Aktuelles

Tempolimit Frankreich

ab dem 1. Juli 2018 gilt auf französischen Landstrassen ein Tempolimit von 80 statt 90 km/h. Ebenso wird das Strafmass für das Ignorieren von Zebrastreifen angehoben.

elektronisches Pickerl

Mit 2018 bietet Österreich Pkw- und Motorrad-Besitzerinnen und Besitzern mit der Digitalen Vignette eine innovative, bequeme und zeitgemäße Alternative zur Klebevignette. Ab sofort kann man die Digitale Vignette im Webshop über die Asfinag.at oder die App Unterwegs kaufen.

Es gibt genau wie bei der Klebevignette sowohl Zehn-Tages-, Zwei-Monats- und Jahresvignetten. Auch bei den Kosten gibt es keinen Unterschied – dieselbe Gültigkeitsdauer und dieselben Preise.

Hahntennjoch - Streckensperrung ?

Südtirol hat es mit dem Sellajoch vorgemacht, bald schon könnten beliebte Strecken in Tirol ebenfalls zeitweilig für Motorräder gesperrt werden. So hat sich der Tiroler Landtag im November einstimmig für ein „Maßnahmenpaket“ zur Eindämmung von Straßenlärm durch Motorräder ausgesprochen. Wochenend-Fahrverbote, etwa am Hahntennjoch sollen geprüft werden.

Südtirol sperrt ersten Dolomitenpass

Sellajoch tageweise gesperrt, jeweils Mittwoch 9.00 bis 16.00 Uhr

Das Sellajoch, einer der beliebtesten Dolomitenpässe, ist für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor während des Hochsommers an einem Tag pro Woche gesperrt. Die Sperrung ist ein Pilotprojekt, inwiefern das Konzept ausgeweitet oder auf andere Pässe übertragen wird, ist offen.

13.07.2017

Keyless-Systeme nicht sicher

Nach Erkenntnissen des ADAC sollen sogenannte Keyless-Schließsysteme, die das schlüssellose Entsperren und Starten von Motorrädern erlauben, leicht zu überwinden sein. Der Club rät Besitzern entsprechend ausgestatteter Fahrzeuge zur Vorsicht.

Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) hat die Sicherheit der Keyless-Systeme an Motorrädern von drei unterschiedlichen Herstellern untersucht. Das traurige Ergebnis: Bei allen drei Probanden – BMW R 1200 RS, Ducati Multistrada 1200 D-air und KTM Super Duke R – ließen sich die schlüssellosen Systeme mit einfachen technischen Mitteln austricksen. Mit einem selbst gebauten Funkverstärker ließen sich die Lenkung entriegeln, die Zündung einschalten und der Motor starten. Nach Erkenntnissen der ADAC-Fachleute lassen sich die für den Diebstahl erforderlichen Geräte mit geringem Aufwand aus handelsüblichen Elektronikbauteilen herstellen.

Die Experten nutzten eine offenkundige Sicherheitslücke der Komfortschlüssel: Die Funkverbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug lässt sich problemlos über weite Distanzen »verlängern«. Unabhängig davon, ob sich der Originalschlüssel beispielsweise im Haus oder in der Jackentasche des Besitzers befindet. Wegfahrsperre und meist auch Alarmanlage werden ebenfalls auf diese Weise überwunden.

13.07.2017

neuer Präsident gewählt

Anlässlich der 31. Hauptversammlung 2017 wurde Markus Rusterholz einstimmig zum neuen Präsident den VMC Linthal gewählt. Er tritt die Nachfolge von Renzo Guidicelli an.

Markus Rusterholz ist seit 2012 Mitglied im VMC.

Umweltplakette Frankreich ab 2017

Mit schöner Regelmäßigkeit erreichen uns Nachrichten von bürokratischen Innovationen aus unserem westlichen Nachbarland. Jüngster Streich der Franzosen ist die Einführung einer verpflichtenden Umweltplakette für Motorräder.

Fahrer älterer Motorräder sollten sich schon einmal darauf einstellen, den einen oder anderen Stadtbummel bei ihrer nächsten Frankreichreise zu streichen. Fahrzeuge, die vor dem 1. Juni 2000 zugelassen wurden, erhalten nämlich keine französische Umweltplakette.

Diese sogenannte »Crit’Air«-Vignette ist jedoch die Eintrittskarte für zahlreiche Innenstädte, die zu »Zones à Circulation Restreinte« (ZCR) erklärt wurden. Das heißt, die Kommune entscheidet – temporär, witterungsabhängig oder grundsätzlich–, welche Fahrzeuge entsprechend ihrer Schadstoffklasse einfahren dürfen.

Crit’Air-Klassifizierung für Motorräder


Crit'Air-Klasse Abgasnorm / Erstzulassung
1 EURO 4 / ab 01.01.2017
2 EURO 3 / 01.01.2007 – 31.12.2016
3 EURO 2 / 01.07.2004 – 31.12.2006
4 Keine Norm / 01.06.2000 – 30.06.2004
Keine Crit’Air Keine Norm / bis 31.05.2000

Die Umweltzonen sind mit Schildern gekennzeichnet. Zusätzliche Zeichen geben Hinweise darauf, welche Schadstoffklassen in die Zone einfahren dürfen. Die Regelung gilt ab sofort, Fahrzeuge, die nicht in Frankreich zugelassen sind, müssen erst ab April 2017 gekennzeichnet werden. Die Plakette kann online bestellt werden.

Sich einfach über die Regelung hinwegzusetzen, ist angesichts der drohenden Bußgelder keine sinnvolle Option. 68 Euro zahlen Motorradfahrer, die ohne oder mit falscher Plakette in Umweltzonen erwischt werden. Hinzukommen mit hoher Wahrscheinlichkeit noch Verwaltungsgebühren, so dass das Bußgeld über der 70-Euro-Schwelle liegt, oberhalb derer die europaweite Vollstreckbarkeit beginnt

weitere Informationen

VMC Hompage im frischen Gewand

die stetige Entwicklung in der Homepageverwaltung haben es nötig gemacht, auf eine neue Plattform umzusteigen.

Die Änderungen sind nur geringfügiger Natur und ihr werdet euch schnell zurechtfinden.

Solltet ihr etwas feststellen, dass nicht ganz stimmt oder verbessert werden könnte, so sendet mir doch einfach ein Email

Danke

Mauro Lepri

Spesenreglement

An der Hauptversammlung vom 20.02.2016 wurde das neue Spesenreglement genehmigt.

download Spesenregelment

Neuer Vorstand

An der Hauptversammlung vom 21. Februar 2015 wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt. Die Ziele des neuen Vorstandes ist, den VMC Linthal wieder zu einem aktiven und interessanten Verein für Motorrad- und Velofahrer zu machen. Insbesondere sollen die Mitglieder wieder Vertrauen in den Vorstand gewinnen und aktiv am Vereinsleben teilnehmen.

Sicherheitstraining

Der Vorstand hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, dass das Sicherheitstraining immer am ersten Samstag des Monats Mai stattfindet. nächstes Sicherheittraining wird somit am 06.05.2017 stattfinden.

Clubheft

Der neue Vorstand hat sich in seiner ersten Sitzung nach der Wahl getroffen. In dieser Sitzung wurde die Neuausrichtung des VMC besprochen. Dabei wurde beschlossen, dass die Clubnachrichten nicht mehr als Büchlein gedruckt werden. Der Aufwand für die Gestaltung und das Drucken der Broschüre stand nicht mehr in einer Relation zum Nutzen der Mitglieder und der Finanzen. Die neue Internetseite des VMC bietet alle Informationen für die Mitglieder. Die Anmeldungen für die Anlässe können bequem online erfasst werden und die Seite ist immer aktuell. Der Vorstand möchte möglichst aktuell die Mitglieder informieren und dabei dem Umweltgedanken Rechnung tragen und so wenig wie möglich über den Postweg senden. So können Briefpapier und Portokosten gespart werden.

Abschaffung Clubtrophy

Abschaffung Clubtrophy

Der Vorstand ist zur Auffassung gelangt, dass die Clubtrophy nicht mehr zeitgemäss ist und einen unverhältnissmässigen hohen Aufwand verursacht. Die Mitglieder sollen aus Freude und Spass an einem Anlass teilnehmen und nicht um Punkte zu sammeln. Dies wurde von der Mehrheit des Mitglieder ebenfalls so gesehen. An der HV 2016 wurde der Beschluss des Vorstandes, die Clubtrophy abzuschaffen, bestätigt.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.